Minispiele des FUN-Servers

Du befindest dich hier:

Die Minispiele des FUN-Servers

In diesem Artikel erfährst du, welche Minispiele es auf dem FUN-Server zu spielen gibt und wie die Spiele funktionieren. Außerdem erhältst du Informationen über die benötigte Anzahl an Spielern und eventuelle Bonusgegenstände, die man sich im Shop kaufen kann.

 

Das Bauevent

Beim wöchentlich stattfindenden Bauevent treten bis zu 40 Spieler in einem kreativen Wettkampf gegeneinander an. Jeder soll zu einem Hauptthema, mit vorgegebenen Blöcken, innerhalb von 60 Minuten etwas bauen. Die Kunstwerke werden dann von den Gauklern bewertet. Zur Belohnung gibt es Coins.

 

Paintball

Spieleranzahl: 2 – 60 Spieler

In einer von vielen Arenen treten 2 Teams gegeneinander an. Beide Teams sind mit einer begrenzten Anzahl an Schneebällen bewaffnet und versuchen das gegnerische Team auszuschalten. Andere Spieler kannst du abschießen, indem du sie mit den Schneebällen bewirfst oder einen der Bonusgegenstände zum Abschießen benutzt. In den ersten beiden Dritteln der Runde sind die Gegnernamen ausgeblendet. Im letzten Drittel werden die Gegnernamen angezeigt und man leuchtet in seiner Teamfarbe auf.

Während des Spiels kannst du mehr Munition oder Bonusgegenstände im Shop gegen Paintballcash erwerben. Paintballcash erhältst du entweder über den Shop, im Austausch gegen Coins, als Belohnung für Kills (Abschuss eines Gegners) oder für Rundensiege. Neben dem Paintballcash erhältst du während des Spiels auch Erfahrungspunkte. Die Erfahrungspunkte werden benötigt, um im Level aufzusteigen und weitere Gegenstände im Shop freizuschalten.

Rundenbelohnungen
Hier erfährst du, welche Belohnungen du während des Spielens sammeln kannst.

AktionErfahrungspunktePaintballcash
Kill310 $
Teambeschuss-1
Teamsieg510 $
Rundenabschluss1
Ränge

Hier findest du die Anzahl an Punkten, die man für die verschiedenen Ränge benötigt.

RangBenötigte Punkte
Recruit0
Private25
Corporal100
Sergeant250
First Sergeant500
Sergeant Major750
Lieutenant1000
Captain5000
Major10000
Colonel15000
General25000
Commander35000
Master Chief50000
Bonusgegenstände
Hier erfährst du, welche Bonusgegenstände es beim Paintball gibt, was sie kosten und was sie bewirken.

GegenstandKostenFunktionBenötigtes Level
10x Schneebälle10 $Du erhältst 10 weitere SchneebälleRecruit
20x Schneebälle20 $Du erhältst 20 weitere SchneebälleRecruit
50x Schneebälle50 $Du erhältst 50 weitere SchneebälleRecruit
Granate Mark 215 $Granate, die geworfen wird und mit einer Verzögerung explodiertPrivate
Granate20 $Granate, die geworfen wird und beim Aufprall auf dem Boden explodiertCorporal
Erschütterungsgranate15 $Granate, die geworfen wird und bei der Explosion die Sicht naher Gegner verzerrtCorporal
Blendgranate15 $Granate, die geworfen wird und bei der Explosion das Sichtfeld naher Gegner stark einschränktSergeant
Mine10 $Sprengsatz, der platziert wird und explodiert, sobald sich Gegner nähernFirst Sergeant
Pumpgun20 $10 Kugeln, die in einem breiten/runden Schussfeld verschossen werdenFirst Sergeant
Schrotflinte20 $5 Kugeln, die horizontal in einer Linie verschossen werdenSergeant Major
Luftschlag80 $Lässt einen Bombenhagel über die Map gleitenLieutenant
Orbitalschlag200 $Großer FlächenangriffCaptain
Geschütz180 $Schneemann, der automatisch Schneebälle auf Gegner verschießtMajor
Scharfschützengewehr80 $Verschießt Kugeln mit höherer ReichweiteColonel
Wichtige Befehle
  • /pb – Öffnet im Chat eine Liste aller verfügbaren Befehle.
  • /pb beitreten – Hiermit betrittst du die Lobby.
  • /pb verlassen – Hiermit verlässt du die Lobby.
  • /coins – Damit öffnest du den Shop, um Coins gegen Paintballcash zu tauschen.
  • /pb cash – Zeigt deine Menge an Paintballcash an.

 

BedWars

Spieleranzahl: 2 – 16 Spieler, allerdings hat jede Arena eine andere Spieleranzahl, die dem jeweiligen Arenaschild entnommen werden kann.

Im BedWars treten zwischen zwei und vier Teams in einer Arena gegeneinander an. Jedes Team hat zu Beginn in seiner Basis ein Bett stehen. Euer Ziel ist es, die Betten der Gegner zu zerstören und das Team auszuschalten. Der schwierigste Teil wird dabei sein, das Bett (bzw. die Betten) abzubauen. Solange nämlich ein Team noch ein Bett in seiner Basis hat, respawnen sie, sollten sie getötet werden. Ist das Bett einmal abgebaut, kann es nicht wieder aufgebaut werden und das entsprechende Team kann nicht mehr wiederbelebt werden. Dann ist es aus dem Spiel ausgeschieden. Daher: Beschützt euer Bett um jeden Preis!

Ihr seid aber nicht allein! In jeder Basis habt ihr einen Händler, bei dem ihr viele nützliche Dinge kaufen könnt. Dazu gehören natürlich Rüstungen und Waffen, um eure Gegner zu besiegen. Ihr könnt aber auch Bau- und Schutzmaterialien kaufen, um euer Bett für eure Gegner möglichst schwer zugänglich zu machen. Im Falle eines Todes steigt ihr nicht unmittelbar am Bett wieder ein, sodass ihr das Bett sehr großzügig zubauen könnt und solltet.

Für den Händler braucht ihr jetzt noch wertvolle Mineralien zum Tauschen. Er akzeptiert einfache Tonziegel, Eisen- und Goldbarren (im Spiel: Bronze, Silber und Gold). Je nach Arena sind die Orte unterschiedlich, an denen diese Mittel erscheinen. Seht euch um! In jedem Basispunkt gibt es allerdings eine unerschöpfliche Bronze-Quelle.

Händler

Der Händler bietet euch Materialien, Rüstungen, Waffen (Schwerter und Bögen), Nahrung, Zaubertränke und ein paar ganz spezielle Dinge an. Es gibt dabei unterschiedliche Ausführungen. So könnt ihr eine einfache Lederkappe oder auch ein Kettenhemd kaufen. Dafür fordert der Händler aber auch wertvollere Mittel. Passt allerdings auf: Solltet ihr sterben, so fällt euer Inventar mit euch.

Die meisten angebotenen Gegenstände sind selbsterklärend. Sie weichen meist von der Funktion, die sie im normalen Minecraft hätten, nicht ab. Es gibt aber auch Ausnahmen. So könnt ihr euch auch Items kaufen, die euch zurück zu eurer Basis teleportieren oder Plattformen in der Luft erzeugen. Das ist super praktisch, solltet ihr einmal nach unten fallen.

Das Angebot vom Händler im Spiel ist in der Tat noch weitaus größer als hier dargestellt!

Befehle
  • /bw leave – Solltest du sterben und euer Bett ist schon zerstört, so schaust du dir den Spielverlauf standardmäßig im Zuschauer-Modus an, bis ein Team gewonnen hat. Mit dem genannten Befehl kann man die Arena aber auch vorzeitig verlassen.

 

Jump and Run

Spieleranzahl: 1 Spieler

Beim Jump and Run musst du einen Zielpunkt so schnell wie möglich erreichen. Meistens ist der einfache Weg nicht der, der dich zum Ziel führt. Um ans Ziel zu kommen, musst du den unscheinbaren Pfad finden. Dieser lässt sich meist nur durch gut getimte Sprünge überqueren. Auf deinem Weg erreichst du außerdem hin und wieder Goldblöcke, die Checkpoints darstellen. Mit deinem Leuchtfeuer in der Hand kannst du direkt zu deinem letzten Checkpoint springen.

 

TNT-Run

Spieleranzahl: 2 – 30 Spieler, allerdings hat jede Arena eine andere Spieleranzahl, die dem jeweiligen Arenaschild entnommen werden kann.

Der TNT-Run ist nichts für schwache Nerven. Im Last-Man-Standing treten die Spieler in verschiedenen Arenen gegeneinander an. Die Arenen haben mehrere Ebenen, die aus jeweils einer Schicht Blöcke und einer Schicht TNT-Blöcke bestehen.

Alle Spieler starten an derselben Position. Sobald die Runde beginnt, solltest du dich schnell bewegen und nicht stehen bleiben. Die Blöcke, die bereits überquert wurden, verschwinden. Dadurch lösen sich die Ebenen nach und nach auf und du fällst immer eine Ebene tiefer. Sobald jemand die letzte Ebene erreicht hat und dort herunterfällt, ist er in dieser Runde ausgeschieden. Gewinner ist, wer als letztes noch Boden unter seinen Füßen hat.